Ist 75 Watt für einen Klimaanlage viel, ist es eine Stromgfresser?

Keno Handke

"Nein, es sind nur 60 Watt", aber neulich bin ich auf die Frage gestoßen: "Gibt es einen Grund, eine Klimaanlage zu kaufen, die 50 Watt mehr ist als der billigste Luftentfeuchter?" Ich bin mir nicht sicher, wenn ich an Luftentfeuchter denke, denke ich normalerweise an einen zweistufigen Luftentfeuchter, wobei sich der Kompressor etwas höher bewegt. Ebenfalls ist Wdh Luftentfeuchter einen Test wert.

"Es ist viel, aber es ist immer noch besser als die alten Luftentfeuchter, die früher in den meisten Häusern waren", meine ich, es gibt in den meisten Häusern Luftentfeuchter, aber nur jedes fünfte Haus hat einen, der als Klimaanlage angesehen werden kann. Und das wird beachtlich sein, vergleicht man es mit Sparsame Luftentfeuchter. Wenn man den gleichen Luftentfeuchter in drei oder vier Häusern benutzt, besteht die Chance, dass man ihn nicht einmal austauschen kann.

"Wenn Sie sich eine typische kommerzielle Klimaanlage ansehen, werden Sie feststellen, dass sie mindestens 750 Watt verbraucht, aber diese Zahl kann in einer Klimaanlage je nach Art des Luftentfeuchters variieren, und sogar in einigen Marken: Die gängigsten Klimaanlagen verwenden heute mehr als 1.200 Watt, die meisten der von uns verwendeten Klimaanlagen sind sogar für weniger als 1. Das ist wirklich erstaunlich, vergleicht man es mit Hagebaumarkt Luftentfeuchter. 200 Watt ausgelegt. Dies ist sehr wohl erwähnenswert, im Vergleich mit Luftentfeuchter Erfahrung